hintergrundbild
bn.bibliotheksnachrichten

bn.bibliotheksnachrichten

: Impulse - Informationen - Rezensionen

bn.bibliotheksnachrichten

Österreichs führendes Medium im Bereich bibliothekarischer Buchkritik


 

Die bn.bibliotheksnachrichten bieten auf ca. 200 Seiten je Ausgabe:

  • Neuvorstellungen aktueller Medien
  • Autoren/innen-Porträts
  • Hintergrundberichte aus dem Bereich der Buch- und Medienwelt
  • Impulse für die Bibliotheksarbeit
  • Präsentationen von Bibliotheken
  • Informationen zur Aus- und Weiterbildung
  • Impulse zur Leseförderung
  • Aktuelle Projektberichte

 

Kompetent in der Begegnung mit Literatur - seit 60 Jahren

Der Besprechungsdienst des Österreichischen Bibliothekswerks wurde 1947 ins Leben gerufen. In den folgenden Jahrzehnten wurde in Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen umfassende Kompetenz im Bereich der Buchkritik aufgebaut.

  • Die kontinuierliche Arbeit von 140 kompetenten Rezensentinnen und Rezensenten macht die "bn" mit jährlich 1.600 Rezensionen zum führenden Medium im Bereich bibliothekarischer Buchkritik in Österreich.
  • Aufsätze zu aktuellen Themen, Autoren/innenporträts, Modelle zur Leseförderung, Beispiele innovativer Bibliotheksarbeit und annotierte Buchlisten geben Impulse für die konkrete Bibliotheksarbeit. Die Zeitschrift erscheint viermal jährlich - Jahresabo € 28,00
  • Unter Rezensionen-online sind die Besprechungen der bn auch im Internet zugänglich

Vom Österreichischen Bibliothekswerk wurde unter dieser Adresse der größte Rezensionspool im deutschen Sprachraum eingerichtet, der neben den Besprechungen der bn auch Rezensionen fünf weiterer Zeitschriften/Institutionen bietet. Weiters finden Sie dort unser Medienschaufenster mit Rezensionen aktueller Buchtipps, Bestseller und weitere Leseempfehlungen.

Projekte . Kooperationen