hintergrundbild
Sommerseminar & Hauptversammlung 2017

Kulturknotenpunkt Bibliothek

Sommerseminar & Hauptversammlung 2020

Leider abgesagt!

Kulturknotenpunkt Bibliothek

Liebe Kolleginnen und Kollegen aus den Mitgliedsbibliotheken des Österreichischen Bibliothekswerks,

aufgrund der aktuellen Situation rund um Covid-19 müssen wir leider sowohl das für 3. Juli geplante Sommerseminar als auch die auf 4. Juli angesetzte Hauptversammlung des Österreichischen Bibliothekswerks absagen.

Die Hauptversammlung wird auf Herbst 2020 verschoben. Genauere Informationen folgen, sowie sich die Lage rund um die gesundheitliche Bedrohung und die gesetzlichen Bestimmungen klärt.

Wir bitten um Verständnis und hoffen auf ein Wiedersehen im Herbst.

Uschi Swoboda

 

 

 

Freitag 3. Juli 2020

 
ab 13:30 Eintreffen der TeilnehmerInnen, Bezug der Zimmer, Kaffee und Kuchen

14:30

Eröffnung & Begrüßung

14:45

Rob Bruijnzeels: Jede Bibliothek ist einzigartig!

Rob Bruijnzeels


Wie können wir uns als Bibliothek auf die Zukunft vorbereiten? Mit jeder Veränderung mitmachen? Oder nichts zu tun? Oder sollten wir in erster Linie den Kern unserer Arbeit untersuchen? Im Ministerium für Imagination legen wir großen Wert auf Originalität und Kreativität und stellen sicher, dass wir in den Augen und Herzen unserer Nutzer einzigartig sind.

16:00 Pause

16:30

Workshops

© Olli Henze

Marcus Diess[1] Marcus Diess: Die Welt ist Klang
Wir machen uns auf die Jagd nach den Klängen (oft nicht) ganz alltäglicher Dinge und Handlungen, verbinden diese und lassen sie s(chw)ingen. Die Welt ist Klang, Sound, Schwingung, Resonanz, Harmonie in allem und jedem.
[2] Katrin Feiner: Vom Verknüpfen und Entwirren
Ein Workshop mit spannenden Einblicken in die verlegerische Arbeit von Kinder- und Jugendbüchern, die zuweilen weit über die reine Buchproduktion hinausgeht.
Rachel van Kooij[3] Rachel van Kooij: Und jetzt sind wir mitten im Buch!
Mittels Briefspiel die Handlung eines Buchs hautnah erleben und die Fäden selbst in die Hand nehmen - eine fesselnde Möglichkeit der Leseanimation für Gruppen ab 14 Jahren.
Andrea Kromoser und Stephanie Millinger[4] Andrea Kromoser & Stephanie Millinger:
Die Poesie des Sachbuchs

Wir schmökern durch aktuelle, empfehlenswerte Kindersachbücher und geben praktische Tipps für die Vermittlung in unterschiedlichen Settings.
Heidi Lexe[5] Heidi Lexe: Archen, Türme, Gottvertrauen
Wie lässt sich das Moment des Religiösen im Sinne einer modernen, sowohl künstlerischen als auch theologischen Zugangsweise in Kinder- und Jugendliteratur integrieren? Vorgestellt werden Angebote aus unterschiedlichen Genres.
Lena Raubaum[6] Lena Raubaum: Stimmig sprechen, stimmig lesen
Übungen und Tipps, die Körper, Atem, Stimme, Sprechwerkzeugen und ja sogar so manchem Lachmuskel gut tun.
18:00 Abendessen

19:30

„Bücher-Battle“ mit
Mareike Fallwickl & Bernhard Helminger

Bücher-Battle
Seit November 2018 liefern sich die Autorin Mareike Fallwickl und der Verleger Bernhard Helminger „Bücher-Battles“. Im Rahmen unseres Sommerseminars treten die beiden Protagonisten zum ersten Mal außerhalb Salzburgs in den Ring und präsentieren auf kurzweilige Art und Weise ihre Lieblinge unter den Buch-Neuerscheinungen. Wer den literarischen Schlagabtausch gewinnt, entscheidet wie immer das Publikum.

[open end]

 

 

Samstag 4. Juli 2020

8:30 Morgenbetrachtung

9:00 ERÖFFNUNG DER

Hauptversammlung des Österreichischen Bibliothekswerks

Tagesordnung

  • Eröffnung, Begrüßung, Feststellung der Beschlussfähigkeit
  • Berichte über die Arbeit der letzten drei Jahre und die
    Rechnungsabschlüsse 2017-2019
  • Bericht der Rechnungsprüfungen 2017-2019
  • Wahl des neuen Vorstands
  • Wahl der beiden RechnungsprüferInnen
  • Eingebrachte Anträge: Diskussion, Abstimmung
  • Aktuelle und künftige Arbeitsschwerpunkte
  • Gemeinsame Diskussion der Zielsetzungen
  • Allfälliges

12:30 Mittagessen | Abreise

 

Anmeldeschluss: 12. Juni 2020

Anträge und Wahlvorschläge

Anträge und Wahlvorschläge können bis zum 20. Juni 2020 schriftlich im Österreichischen Bibliothekswerk eingebracht werden.

Stimmrechtsübertragung und Briefwahl

Im Falle einer Verhinderung kann das Stimmrecht an ein ordentliches Vereinsmitglied übertragen werden. Bitte fordern Sie hierzu das entsprechende Formular an.

Die Möglichkeit einer Briefwahl ist gegeben.Bitte fordern Sie hierzu die entsprechenden Unterlagen an, die wir Ihnen unmittelbar nach Ablauf der Antragsfrist (20. Juni 2020) zusenden. Die zugesandte Briefwahlkarte muss spätestens 3 Tage vor der Hauptversammlung auf dem Postweg oder persönlich überreicht bei der Geschäftsführung eingelangt sein.

Projekte . Kooperationen